Ihr Riester Check

DWS RiesterRente Premium 2.0 – Aus meiner Sicht die klare Nummer 1 unter den Riester-Renten

Steuervorteile und Zulagen gibt es bei jedem zertifizierten Vertrag der Riester-Rente. Doch bietet Deutschlands größte Fondsgesellschaft DWS Investments mit ihrem Riester-Produkt der DWS Riester-Rente Premium den entscheidenen Unterschied zu anderen Riester-Renten der Konkurrenz.

Transparente und günstige Kostenstruktur kombiniert mit exklusiven Kapitalerhaltungs- und Wertsteigerungskomponenten sowie dem einzigartigen Ablaufstabilisator. Dies ermöglicht je nach Marktlage eine tagesaktuelle Umschichtung der Vorsorgekapitals und sorgt somit für mehr Sicherheit und Rendite.

Die DWS RiesterRente kaum zu schlagen – Keine Chance für die direkten Wettbewerber

Natürlich kann ich hier viele Vorzüge der DWS RiesterRente Premium 2.0 niederschreiben. Doch gerade Zahlen schwarz auf weiss sagen sicherlich mehr als 1000 Worte. Denn im direkten Wettbewerbsvergleich zeigt die Fondsgesellschaft DWS Investments ganz deutlich, dass ihr Produktangebot, die DWS RiesterRente Premium 2.0, kaum zu schlagen ist


Auszeichnungen der DWS RiesterRente Premium 2.0

Vergleich mit dem direkten Wettbewerb bei Riester-Produkten

DWS RiesterRente Premium325.333 Euro

bester Direktversicherer**265.336 Euro

Bester Vermittlerversicherer**317.197 Euro

Durchschnitt aller Versicherer**252.068 Euro

Schlechtester Versicherer **183.442 Euro

* Quelle: DWS Berechnungen, Stand: 05/2008

** Quelle: Morgen & Morgen-Vergleichssoftware, AV-Win Version 3.74 a, Stand: 05/2008, Tarifauswahl auf Basis „FLV individuell“ und dynamischer Rente. Fondsgebundene FRV nach AvmG mit Beitragserhalt, individuelle Fondsauswahl mit frei wählbarer Performance. Die angenommene Wertentwicklung dient lediglich Illustrationszwecken. Die tatsächliche Wertentwicklung im Rahmen der Policen hängt u. a. von der Güte der gewählten Fonds, der künftigen Kapitalmarktsituation und Anzahl und Zeitpunkt eventueller Fondswechsel ab.


Günstige Abschluss- und Verwaltungskosten – Klare Kostenvorteile für die DWS RiesterRente Premium 2.0

Anders als die teuren Versicherungsprodukte zeigt sich der sogenannte Fondssparplan von einer ganz anderen Seite. Der Marktführer der Fondssparpläne glänzt durch eine Kombination aus günstigen Abschluss- und Verwaltungskosten sowie Renditechancen. Die DWS RiesterRente Premium 2.0 wird exklusiv für Kunden der Deutsche Vermögensberatung AG angeboten und Sie können Sie bei mir abschließen. Im Gegensatz zur „normalen“ DWS RiesterRente Premium reduzieren sich die laufenden Kosten nochmals von 5,5% auf 3,3% und führen zu höheren Renten im Alter.

(Mein persönlicher 5-Euro-Trick)

DWS RiesterRente Premium 2.0

Durchschnittswert aller VersichererDWS RiesterRente Premium 2.0Exklusiv bei mir als DVAG-Berater


Abschlusskosten*1.680 Euro1.123 Euro205 Euro


Verwaltungskosten*1.356 Euro90 Euro90 Euro


Depotübertragungskosten100 Euro0 Euro0 Euro


* Berechnungen basieren auf den Kosten der ersten fünf Beitragsjahre (Bei Riester-Renten werden die Kosten über diesen Zeitraum berechnet und verteilt)

Was hat es denn genau mit dem 5-Euro-Trick auf sich? Und wie profitieren Sie davon?

Durch diesen Trick erhöht sich die Ablaufleistung der DWS RiesterRente Premium 2.0 aus dem obigen Wettbewerbsvergleich nochmal zusätzlich. Denn die Abschlusskosten belasten, dadurch dass Sie linear über die ersten fünf Jahre verteilt werden, langfristig die Rendite. In dem oben dargestellten Wettbewerbsvergleich sind jedoch die hohen Abschlusskosten schon mit eingepreist, so dass Sie sich, durch meinen 5-Euro-Trick, über noch höhere Renten im Alter freuen können!


Die wichtigsten Vorteile und Fakten über die DWS RiesterRente Premium 2.0


Zusätzlich berücksichtigt die DWS RiesterRente Premium 2.0 ausgewählte Fremdfonds folgender Gesellschaften:

AXA Investment Managers Deutschland GmbHSchroder Investment Management - Mehr als 200 Jahre InvestmentsRobeco - Ein führender Anbieter von Asset-Management-Dienstleistungen
Threadneedle - Investments - Asset Management - FundsBNP Paribas DeutschlandFondsanalyse durch Lipper Fondsrating